Fotos Teil 1: Spiele Fotos Teil 2: Leute
 

Und wieder schien die Sonne…


http://www.eppsteiner-zeitung.de/sites/default/files/imagecache/Detailed/articlemedia/2015/06/17/Layout1_01_PK6WMspielfeBK.jpg
Durch Verlagerung des Körpers setzt sich das Aerotrimm in Bewegung.


Seit 20 Jahren organisiert die TSG Ehlhalten im zweijährigen Abstand ihr Spielefest. „Und bisher hatten wir jedes Mal super Wetter“, freut sich TSG-Chef Bernd Weil. Für viele Familien ist der Besuch längst ein Muss.


Kein Wunder: Für fünf Euro pro Laufkarte können die Sprösslinge so oft sie wollen auf der Hüpfburg toben, an Kletterwand oder Kletterturm in die Höhe kraxeln, einen Kistenturm bauen, auf dem Bungee Trampolin springen oder im Aerotrimm, einem kreisrunden Fitnessgerät, in dem man sich mit Muskelkraft um die eigene Achse dreht, einige Runden kreiseln – oder schlicht Mohrenkopfwerfen üben. Die Geschicklichkeits- und Denkspiele aus Holz, wie der Klassiker „Vier gewinnt“, sind bei Familien sehr beliebt. Die Holz- und Brettspiele in überdimensionaler Größe stammen fast alle aus der Werkstatt von Bernd Weil. Aber auch wer keine Karte hatte: Abgewiesen wird beim Spielefest keiner.

Am Abend hatten die Helfer rund 300 Laufkarten verkauft. Insgesamt tummelten sich etwa 2000 Besucher auf dem Gelände rund um die Dattenbachhalle. 130 Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. An den einzelnen Stationen waren sie an ihren leuchtend orangefarbenen Warnwesten sofort zu erkennen, Im Versorgungszelt grillten jeweils acht Helfer, die sich in mehreren Schichten ablösten. Am Abend hatten sie mehr als 650 Steaks, 800 Bratwürste und 150 Kilogramm Pommes Frites verkauft. In der Dattenbachhalle hatten Ehlhaltener Frauen ein Kuchenbufett aufgebaut. Die Ehlhaltener Band „Morning Pints“ spielte nicht nur während der Programmpausen, sondern stellte auch Verstärker und Lautsprecher für die Sportlerehrung zur Verfügung. Eine besonders schweißtreibende Aufgabe hatte Sven Rohde, der in seinem Plüschkostüm als „Ehli-Bär“ vor allem die Blicke der Kinder auf sich zog.

Am Info-Stand der Polizei codierten zwei junge Polizisten die Fahrräder der Besucher. Der Leiter der Kelkheimer Polizeistation, Manfred Braun, gab Tipps zur Sicherheit. Beim Turngau Mitteltaunus testeten Besucher ihre Koordinationsfähigkeit und informierten sich über das Kursangebot für „Middle Ager“.

Enttäuschte Gesichter gab es eigentlich nur bei den Naturschutzverbänden. Die angekündigte Pony-Reitbahn auf der Wiese unterhalb der Dattenbachhalle war kurzfristig abgesagt worden. „Deshalb verliefen sich nur sehr wenige Besucher an unsere Stände“, sagte der neue NABU-Vorsitzende Marc Schmidt. Auch die Vertreter von Hessenforst und Jagdverband hätten sich an ihrer Erlebnisschule Wald und Wild mehr Zulauf gewünscht. Da sei der frühere Standort neben dem Bolzplatz günstiger gewesen, sagte Schmidt.

Die Pfadfinder des BdP waren am Sonntagmorgen die ersten auf dem Platz: Sie hatten das Wochenende für eine Wanderung von Heftrich nach Ehlhalten genutzt und ihre Jurte zum Übernachten auf der Wiese aufgebaut.


Mehr als 130 Auszeichnungen bei der Sportlerehrung 2015 der Stadt Eppstein
Für 139 Sporlerinnen und Sportler gab es in diesem Jahr mit Widmung versehene USB-Datenträger von der Stadt als Anerkennung und Dankeschön, dass sie die Burgstadt erfolgreich bei regionalen und nationalen Wettkämpfen vertreten. Die Liste der Sportlerinnen und Sportler aus Eppstein und ihrer Erfolge:


TSG Ehlhalten

Tischtennis Damenmannschaft: 1. Platz Bezirkspokal in der Bezirksliga 2013 und 2014, 2. Platz Hessenpokal in der Bezirksliga 2014, 3. Platz Hessenpokal in der Bezirksliga 2013 – Doris Eichelberg, Marion Kleinmeyer, Uschi Anschütz, Ling Wang-Hohmann, Lena Hohmann, Andrea Brunne-Bahrenberg.
Malte Joshua Klute (Jahrgang 2003): 1. Platz (2014) Hessische Jahrgangsmeisterschaften.
Marion Kleinmeyer (Jg. 1978): 1. Platz (2014) Kreismeisterschaften Damen C.
Wolfgang Süptitz (Jg. 1963): 1. Platz (2014) Kreismeisterschaften Doppel Herren D.
Winfried Hofmann (Jg. 1952): 1. Platz (2014) Bezirksmeisterschaften Doppel Herren E.
Mark von Tein (Jg. 2003): 1. Platz (2014), Kreisjahrgangsmeisterschaften.
Mattis Schubert (Jg. 2003): 1. Platz (2015) Kreisendrangliste Schüler B.
Doris Eichelberg (Jg. 1963) und Uschi Anschütz (Jg. 1949): 1. Platz Bezirksmannschaftsmeisterschaften Seniorinnen Ü50.


Eppsteiner Zeitung 17.6.2015